Aus Liebe zum Menschen

Wer kennt das nicht? Das ganze Jahr über wird in den Büros fleißig gearbeitet, telefoniert und fast ausschließlich über E-Mail und den sozialen Netzwerken –  und da nur das Wesentliche – miteinander kommuniziert. Aber wer sind diese Menschen hinter diesen Textzeilen überhaupt? Der Slogan des Österreichischen Roten Kreuzes hat uns inspiriert, ein vorweihnachtliches Treffen mit unseren Partnern zu organisieren.

„Die Geschäftspartner von ihren Schreibtischen wegzuholen und sich die Zeit für ein persönliches Kennenlernen zu nehmen, ist so eine gute Idee!“, hören wir immer wieder von dem Einen oder Anderen Geschäftspartner, den wir zum Weihnachtspunschstand des Roten Kreuzes in Graz eingeladen haben. „Ein Treffen außerhalb des Büros und außerhalb der Arbeitszeit soll zeigen, dass wir den Menschen hinter diesen Textzeilen auf den Bildschirmen von ganzem Herzen dankbar für ihre Unterstützung und ihr Engagement sind.“, betont Jasper den Partnern gegenüber immer wieder.

Scheckübergabe an das Rote Kreuz Steiermark

Der erzielte Umsatz des Weihnachtspunschstandes wurde von uns auf eine für Start-Ups mögliche Summe aufgerundet und in Form einer Spende an das Rote Kreuz Steiermark übergeben. Der Bezirksstellenleiter Gimpl hat sich sichtlich über unsere Wohltätigkeitsaktion gefreut und hat den Scheck über 200€ dankend entgegengenommen. „Der Geldbetrag wird den Jugendgruppen des Roten Kreuzes zur Verfügung gestellt, die eine wichtige Säule im Österreichischen Roten Kreuz bilden.“, so der Bezirksstellenleiter der Bezirksstelle Graz-Stadt. Die Investition in die Jugend sehen auch wir als eine ideale Verwendung unseres Spendenbetrages. Wir haben große Achtung davor, dass sich schon junge Menschen ehrenamtlich engagieren und drücken durch diese Spendenübergabe unsere Anerkennung den Jugendlichen gegenüber aus.

Wie man sich beim Jugendrotkreuz engagieren kann, wie man beim Roten Kreuz zum freiwilligen Mitarbeiter wird und was „Young Carer“ sind, könnt ihr auf der Website des Österreichischen Roten Kreuzes nachlesen.

Scheckübergabe
Jasper Ettema übergibt dem Bezirsstellenleiter DIR DGKP Rene Gimpl einen Scheck im Wert von €200,–

 

PS: Wer das Rote Kreuz nicht als freiwilliger und hauptberufliche Mitarbeitern unterstützen kann, hat auch die Möglichkeit die Organisation mittels Geld- aber auch mittels Blutspenden zu unterstützen! Die aktuellen Blutspendetermine, sowie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Blutspende könnt ihr ebenfalls auf der Website des Roten Kreuzes nachlesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.