Projekt zu AWS-PreSeed abgeschlossen!

Wie wir bereits in einem Blogartikel berichtet haben, hat uns die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH (aws) vor noch nicht ganz einem Jahr finanzielle Unterstützung für unser Projekt PocketDefi zugesagt. Seit diesem Zeitpunkt haben wir hart an der Realisation unseres Laien-Defibrillators gearbeitet und können das Projekt nun mit den erfolgreichen Tests an unser Prototype abschließen!

Die aws unterstütz mit dem Programm „PreSeed“ Unternehmen finanziell bei der wissenschaftlichen Durchführung ihres Vorhabens, sowie bei der Überprüfung und Vorbereitung des Proof of Concepts. Diese Gelegenheit haben wir genutzt um die rechtlichen und medizinische Rahmenbedingungen zu analysieren. Dazu haben einen straffen Meilensteinplan erstellt, neue Mitarbeiter ins Team geholt und das Unternehmen strukturiert. Wir erarbeiteten ein Produktdesign und haben sowohl die technische, als auch die rechtliche Machbarkeit unseres Konzepts nachweisen können. In Zusammenarbeit mit der Spath Micro Electonic Design GmbH aus Graz ist es uns gelungen ein funktionstüchtiges Funktionsmuster unseres PocketDefi zu testen!

Einen Eindruck unserer Testarbeiten kannst du im folgenden Video gewinnen:

 

Außerdem haben wir mit Unterstützung der Konzept-Schmiede unsere Zielgruppen genau beleuchtet, haben deren Anforderungen und Bedürfnisse genau betrachtet und sämtliche Erkenntnisse in einen Businessplan gegossen. Diesen Businessplan werden wir nun nutzen um weitere Mittel für die Serienentwicklung zu erhalten und mit voller Motivation unser Ziel zu erreichen: mit PocketDefi Leben retten!

 

Newsletter-Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.